Waldheim Festival 2019 ???

Moin! Das Festival 2018 mußte abgesagt werden. Das sind die derzeitigen Fakten. Inzwischen glauben wir auch so einige Gründe gefunden zu haben, die dazu geführt haben, dass die Crowdfunding-Kampagne nicht erfolgreich war. U.a. wäre hier auf dem platten Lande eine sehr weitreichende, d.h. Werbeaktionen in praktisch jedem Dörfchen nördlich des Kanals nötig. Da die sozialen Medien und eine NICHT teilnehmende Presse nicht ausreichen, alle Einwohner zu erreichen. Das aber ist wichtig für ein Festival, wie wir es planten. So eine Werbung würde aber dermaßen ins Geld gehen, da sollte man dann die Kohle lieber gleich in die reguläre Festivalwerbung stecken.

Fakt ist aber auch, dass es mit Sicherheit einen viel größeren Zuspruch zu dem geplanten Festival gab, als die öffentlichen Zahlen zeigen.

Kommen wir zu 2019:
Ob nun 20 oder 21 Jahre Pause, ist egal. Möchten wir ein Revival 2019 angehen, so werden wir das Waldheim-Pferd aber anders aufzäumen. Und zwar ganz von vorne:
Eine Festivalgelände anbieten, ein Programm und natürlich einen ganz regulären Vorverkauf. Also ohne Crowdfunding…

Möglich wäre ein eintägiges Festival, aber auch ein Zweitägiges inkl. Campingmöglichkeiten können angedacht werden.
Und nun sind alle gefragt, die Ideen haben und/oder dieses Event zu unterstützen. Gesucht werden Leute, die uns folgendes anbieten können:

Ein Festivalgelände im Umkreis von max. 10-15km um Bohmstedt herum. Der eigentliche Festivalplatz muss ca. 5 ha groß sein, bei einem geplanten zweitägigen Festival benötigen wir auch dazu passende Camping- und Parkmöglichkeiten. Also noch so einige Hektar dazu. Der Festivalplatz kann auf einem geeigneten Gelände in einer Ortschaft sein, aber auch mitten in der Landschaft. Die Verkehrsanbindungen müssen aber relativ gut sein. Die Pacht des Geländes sollte in einem verträglichen Rahmen sein. Wasser, vielleicht sogar Entsorgung und ausreichende Stromversorgung sollten gut erreichbar sein. (Motto, wenig Stromversorgung über Generatoren, kosten viel Geld.)
Wir suchen also Vorschläge von Besitzern, Landwirten, Gemeinden für so ein Gelände.

Das liebe Geld: Um ausreichend und eintrittsmäßig so günstig wie möglich planen zu können, benötigen wir Sponsoren jeglicher Art. Diese sollten auch ein wenig Idealismus im Blut haben. Also, “Geldgeber” dürfen sich ab sofort unverbindlich bei uns melden. Natürlich bekommen diese mind. die gleichen Werbemöglichkeiten wie bei der Crowdfundingkampagne 2017.

Und was könnt ihr euch für ein Programm vorstellen?
Schreibt uns einfach, bei Facebook oder per Email info@concon.de

Wir sind mal gespannt, was so rüber kommt, wir haben ja nun noch viel Zeit für die Planung! 🙂